Santana
Malus domestica, Kulturapfel

Herkunft: Gezüchtet 1978 in Holland, seit 1996 im Handel.

Bodenansprüche: Normal, lockerer Gartenboden.

Ernte: Ernte Anfang September. Genussreife von September bis April.

Verwendung: Besonders zum Frischverzehr und auch zum Backen geeignet.

Frucht: ‘Santana’ ist eine Kreuzung von Elstar und Priscilla. Dieser säuerlich bis süßsäuerlicher Apfel ist saftig, feinzellig und fest. In Holland wird ‘Santana’ den Apfelallergikern angeboten, da er keine oder nur sehr wenige allergische Reaktionen hervorruft. Der Apfel ist dunkelrot, groß-früchtig, wohlschmeckend mit fruchtig-süßem Aroma. Starker Wuchs, gut verzweigt. Ein extrem krankheitsresistenter Apfel der Spitzenklasse. Keine Chemikalien sind notwendig. Schorf, Mehltau, Spinnmilben und Feuerbrand gibt es nicht mehr.

Baum: Bester Befruchter ist Braeburn oder Topaz. Bildet mit Santana zusammen spritzresistente Eigenschaften. (A&S).

Merkmale: